Unsere Badminton-Gruppe

Badminton für Parkinson Erkrankte ist das nicht wie Fußball für Fußkranke oder Bowling für Kurzsichtige ? Wir haben es ausprobiert und wissen nun, es ist nicht so.

Badminton ist ein sehr schnelles Spiel, das präzise Bewegungen und kurze Reaktionszeiten verlangt. Es trainiert die allgemeine Beweglichkeit und es fordert auch immer wieder den Gleichgewichtssinn heraus und übt ihn damit. Badminton ist aber vor allem auch ein Spiel, das uns als Spieler dazu bringt, uns ganz auf die Flugbahn des Balls zu konzentrieren. So bleibt uns gar keine Zeit zu überlegen, welche Bewegung wir jetzt machen müssen, um ihn zu erreichen. Wir kommen gar nicht dazu daran zu zweifeln, ob wir den richtigen Schritt auch wirklich machen können und ob uns der Körper gehorcht, wenn wir ihm die Impulse geben, die dazu führen den fliegenden Ball mit dem Schläger zu erreichen. Wir sind einfach schon da und schaffen es den Ball zu platzieren.

Die Schönheit des Ballspiels und die Impulsivität, die das Spiel verlangt, sind offenbar ideale Voraussetzungen gerade dem an Parkinson Erkrankten die Erfahrung einer zugleich leichten und doch kraftvollen Körperbeherrschung zugänglich zu machen.

Wir spielen in der Regel Donnerstag Nachmittags in der Badminton-Halle von "Fitness first" in Eckenheim in der Karl-von-Drais-Straße. Sind Sie interessiert und haben Sie Lust mit uns zu spielen, nehmen Sie Kontakt auf (hinterlassen Sie dabei ihre Telefonnummer)
mit: Herbert Bayer; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!